Fünfzylinder-Coupé

Zusätzliche Information

M

Audi Coupé GT 5S

  • Baujahr: 1982
  • 5 Zylinder
  • 1.921 ccm
  • 115 PS
  • 183 km/h

16.600 


    Audi konnte sich in den 1970er und ‘80er Jahren vor allem durch den Audi 80 sehr erfolgreich im Markt der Mittelklasse etablieren. 1978 präsentierte man den sog. B2, die zweite Auflage des Audi 80 und attackierte damit die in diesem Segment etablierten Premiummodelle von BMW und Mercedes. Im Frühjahr 1980 präsentierte Audi den Knüller, der das Image der Marke bis heute nachhaltig positiv beeinflusst. Ferdinand Piëch ließ auf Basis des B2 ein Coupé entwickeln und mit dem legendären Quattro-Allradantrieb versehen. Als Antrieb diente der bereits bestens im Markt respektierte Fünfzylindermotor, der für den Quattro mit Turbolader versehen wurde und 200 PS entwickelt. Zwar gab es schon vorher PKW mit Allradantrieb, aber stets nur von Nischenherstellern in sehr geringer Stückzahl und die Vorteile des Allradantriebs wurde bisher nie so richtig vermarktet. Der Audi Quattro änderte dies nachhaltig. Der Quattro war aber auch ein Appetitanreger für das „normale“ frontgetriebene neue Coupé welches ohne Allradantrieb und Turbolader im Sommer 1980 in Paris vorgestellt wurde. Eine, wie sich herausstellen sollte, geschickte Marketingstrategie, denn das sportliche Coupé sollte bis 1987 in Produktion bleiben und Audi bietet bis heute stets Coupés mit eigenständiger Karosserie an. 1982 erhielt das B2 Coupé neue größere Scheinwerfer und wirkte nun irgendwie erwachsener. Inzwischen sind diese Fahrzeuge jedoch aus dem Straßenbild verschwunden und die Erinnerung daran verblasst. Wirklich gute original erhaltene Autos sind kaum noch zu finden.

    Dieses Coupé GT 5S wurde am 06.10.1982 in Saint-Priest en Jarez, südlich von Lyon in Frankreich, ausgeliefert und am 10.10.1982 erstmals zugelassen. Das Auto kommt aus zweiter Hand und ist umfangreichst dokumentiert. Sogar der originale Kaufvertrag vom 06.10.1982 ist noch vorhanden. Das Coupé wurde stets in einer privaten Garage geparkt und nur in den ersten Jahren relativ viel gefahren. Dann wurde es nur noch zu noch für Wochenendfahrten bei schönem Wetter genutzt und blieb bis 2004 in erster Hand. Dann kaufte es ein Liebhaber in Saint Germain Laval westlich von Lyon. Wir konnten diesem wirklich sehr gut erhaltenen Exemplar nicht widerstehen. Bis auf zwei nachlackierte Kotflügel befindet sich das Auto im Originalzustand. Die Innenausstattung ist ebenfalls sehr sehr gut und original erhalten. Unser Preis für dieses sehr gut dokumentierte Fahrzeug mit einer Laufleistung von 125.747 Kilometern beinhaltet eine große Inspektion, sowie eine neue Hauptuntersuchung und ein H-Gutachten. Ein frühes Audi Fünfzylinder-Coupé in tollem Zustand.

    Das Auto ist derzeit noch nicht bei uns bzw. wartet auf unseren nächsten Sammeltransport aus Frankreich nach Berlin.